Ehrenamt

Die Caritas-Idee fördern

caritas netzwerk hamm

Sie möchten die Arbeit der Caritas unterstützen und spannen ein Netz, das aus unterschiedlichen Aktivitäten, Kompetenzen, Erfahrungen, Kontakte und Beziehungen besteht, damit niemand in unserer Stadt, in unseren Stadtbezirken und Quartieren durchs soziale Netz fällt.

Kampagne - Füreinander da sein

Mit der Zugehörigkeit zum Netzwerk ist keinerlei Verpflichtung verbunden. Sie dient zuallererst dazu, Informationen über soziale Themen in Hamm und über Aktivitäten der Caritas zur Verfügung zu stellen und zu verbreiten. Dazu wird regelmäßig ein Newsletter im Netzwerk verschickt. Einzelne Veranstaltungen, Aktionen oder Fortbildungen fördern das Kennenlernen und stärken das Netz. Je nach Bereitschaft und Möglichkeit kann jeder und jede Einzelne sich darüber hinaus engagieren - punktuell und situativ oder für einen bestimmten Zeitraum -, muss aber nicht!

Das Engagement kann vielfältig sein:

  • das Knüpfen von Kontakten, um Wege zu bahnen, Aktivitäten anzustoßen, Unterstützung zu bekommen, Informationen zu erhalten, Türen zu öffnen, neue Leute zu gewinnen, etc
  • die ideelle Unterstützung von Aktivitäten und Themen durch ein gutes Wort, durch eine persönliche Stellungnahme, durch die Gegenrede bei "Stammtischparolen", etc.
  • die einmalige oder regelmäßige Geldspende oder Sachspende 
  • die Mitarbeit in caritativen Projekten und Aktivitäten oder in den Caritaskonferenzen der Kirchengemeinden
  • die persönliche Mitgliedschaft im Caritasverband Hamm e. V.

Helfen Sie mit, den sozialen Zusammenhalt in Hamm fördern und die Idee der Caritas in unserer Stadt stark zu machen. Wenn Sie sich dem caritas netzwerk hamm anschließen möchten wenden Sie sich mit telefonisch oder per Mail an die Caritas-Mitarbeiterin Elisabeth Wulf (siehe Kontakt in der rechten Spalte).