Spendenkonto

Ihre Spende kommt an

Familien verbringen zusammen Zeit in einem Park.

Für einen Großteil unserer Leistungen erhalten wir öffentliche Mittel. Wir haben aber auch eine Reihe von Maßnahmen und Hilfen, mit denen wir Menschen gesellschaftliche Teilhabe ermöglichen, die wir ohne Ihre Spende nicht anbieten könnten. Dazu gehört die Franziskusküche, in der Ehrenamtliche an 365 Tagen im Jahr ein warmes Mittagessen an Bedürftige ausgeben, ebenso wie beispielsweise die Lernförderung benachteiligter Kinder in unseren Horten oder ganz spontane individuelle Hilfen für Familien oder von Armut und Einsamkeit bedrohte ältere Menschen. 

Ihre Spende kommt an - in Hamm, für den Zweck, der Ihnen wichtig ist. Dafür haben wir vier Spendeninitiativen ins Leben gerufen.

Mit Ihrer Unterstützung von "Zeichen der Solidarität" drücken Sie das Vertrauen aus, dass wir mit Ihrer Spende verantwortungsvoll umgehen und sie ganz spontan und individuell dort einsetzen, wo sie gerade gebraucht wird.

Für die "Franziskusküche" benötigen wir im Jahr etwa 40.000 Euro, um dieses sehr aufwändige, aber enorm wertvolle Angebot machen zu können.

"Gemeinsam statt einsam" ist unsere Initiative zur Vermeidung von Armut und Einsamkeit im Alter.

Spenden zugunsten unseres "Kids Potts" werden zur Bekämpfung von Kinderarmut und zur Entwicklung der Bildungschancen und Lebensperspektiven von benachteiligten Kindern und Jugendlichen in Hamm verwendet.

Ihre Spende kommt an: Sie können ganz bequem online an uns spenden oder auch weiter herkömmlich per Überweisung auf unser nebenstehendes Spendenkonto. Wenn Sie für einen ganz bestimmten Zweck spenden möchten, vermerken Sie diesen bitte auf der Überweisung . In jedem Fall stellen wir Ihnen eine Spendenquittung aus, die wir Ihnen gemeinsam mit unserem aktuellen Spendenreport zuschicken.

Weil Spenden Vertrauenssache ist, setzen wir auf Transparenz und informieren regelmäßig über die Verwendung der Spendengelder im Spendenreport und auf dieser Seite.

Februar bis Mai 2017

Dank Ihrer Spenden auf das Caritaskonto "Zeichen der Solidarität" sowie der zweckgebundenen Gelder, die wir erhalten haben, konnten in den Monaten Februar bis Mai 2017 folgende Hilfen und Aktionen ermöglicht werden:  

  • Generationentreff im Hammer Westen zur Förderung/Teilnahme am gemeinsamen gesellschaftlichen Leben
  • 3757 Essensportionen in der Franziskusküche für Menschen, die es sich nicht leisten können, täglich selbst für eine warme Mahlzeit zu sorgen 
  • Ehrenamtliche Sprachkurse für Flüchtlinge
  • Im Projekt "Gemeinsam statt einsam" erfolgten 126 Beratungen und Gespräche sowie Einzelfallhilfen mit nicht mobilen Senioren im Hammer Westen
  • 215 Beratungen von Menschen mit existenziellen Problemen in der Sozialberatung 
  • Durchführung von Willkommenstreffen für Flüchtlinge
  • Zur Verbesserung ihrer schulischen Entwicklung erhalten in der Kita St. Ida 12 Kinder kognitive Förderung
  • Flüchtlinge wurden mit der Jahreszeit entsprechender Kleidung versorgt
  • Für die Hammer Tafel wurden 48 Gutscheine und für den Kleiderladen ein Gutschein für Einzelpersonen und Familien ausgegeben
    Allen Spendern, die uns unterstützen und diese Maßnahmen ermöglicht haben, sagen wir ein ganz herzliches Dankeschön.

 

Spendenreport 2/2017

Spendenreport 1/2017

Spendenreport 3/2016

Spendenreport 2/2016

Spenden_kappellePetra

"Botschafter der Solidarität"

Mit der Unterstützung der Caritas-Initiative "Zeichen der Solidarität" setzt die Hammer Kultband "Kapelle Petra" selbst ein tolles Zeichen. Als Botschafter der Solidarität hatte sie unter anderem die Schirmherrschaft für die "Tafel der Solidarität" am 16. Mai 2014 übernommen.